Feuerrohbauversicherung, Bauherren Haftpflicht, Bauleistungsversicherung

Gerade Bauherren sollten Ihr Bauvorhaben richtig absichern.

Zur richtigen Absicherung des Bauvorhabens zählen zum einen die Feuerrohbauversicherung, aber auch die Bauherrenhaftpflichtversicherung und die Bauleistungsversicherung. Die Bauversicherung können Sie als Vollkaskoversicherung Ihres im Bau befindlichen Objektes bezeichnen. Ein Bau ist immer mit vielen Gefahren verbunden, die nicht kalkulierbar sind.

Online Vergleichen - Kostenlos und unverbindlich!

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung sichert Personen- und Sachschäden ab, welche während Ihrem Bauvorhaben anderen Personen oder Sachen zugefügt werden. Oftmals beinhaltet die Privathaftpflichtversicherung auch eine Bauherrenhaftpflichtversicherung, jedoch begrenzt auf Bauvorhaben bis 100.000 Euro. Alle größeren Bauvorhaben müssen separat über eine Bauhaftpflichtversicherung abgesichert werden. Die Versicherungssumme richtet sich nach der Höhe des Bauvorhabens.

Beim Rohbau hauptsächlich sollten Sie sich auf jeden Fall gegen Unwetter versichern, denn wenn eine Grube, ein ausgehobener Keller mit Wasser voll läuft sind Sie für den Schaden verantwortlich. Ein Neubau sind in der Regel genau kalkulierte Kosten, die solche Zwischenfälle nicht berücksichtigt. In vielen Fällen führen solche Ereignisse zu Bausstopps, die wiederum mit vielen Kosten verbunden sind. Dieser Gefahr können Sie aus dem Weg gehen. Sichern Sie sich richtig ab, durch Abschluss einer Rohbauversicherung bzw. Feuerrohbauversicherung.

Die Feuer Rohbauversicherung dient dazu, das Gebäude gegen Feuerschäden jeglicher Art abzusichern. Dieser zusätzliche Versicherungsschutz gibt es bei den meisten Versicherungsgesellschaften gratis dazu. Generell die Grundmauern schon abzusichern wird leider immer wieder sehr unterschätzt. Doch bereits der Grundbau sind die wichtigsten Teile eines Gebäudes. Die Grundmauer sollten daher schon ausreichend versichert sein. Die Feuerrohbauversicherung geht nach der Fertigstellung des Hauses, falls nicht anders gewünscht in eine Wohngebäudeversicherung über. Gerade als Hausbesitzer ist dies, eine der wichtigsten Versicherungen. Hier können Sie auch die fertigen Mauern Ihres Eigenheims ausreichend gegen Unwetter und sonstige Beschädigungen absichern.

Zusätzlich können Sie noch eine Bauhelferversicherung während des Baues abschließen. Diese dient zur Absicherung Ihre helfenden Hände auf dem Bau durch Freunde und Bekannte. Es ist schon ein sicherer Gefühl zu wissen, dass der jenige, der einem in seiner Freizeit noch hilft ebenfalls vernünftig abgesichert ist. Durch diese Absicherung werden die Bauhelfer bei der Bau-Berufsgenossenschaft angemeldet und sind so gegen Unfälle optimal versichert. Starten Sie noch heute Ihren Versicherungsvergleich bezüglich der Bauversicherung. Sie können sowohl einen Bauleistungsversicherung Vergleich, als auch einen Feuerrohbauversicherung Vergleich und einen Bauhaftpflichtversicherung Vergleich berechnen. Jeder Tag ist ein verschenkter Tag, dessen Risiken Sie ausgesetzt sind.

Bauversicherungen: passender Schutz für jedes Bauvorhaben
© internetvergleichsrechner.de 2010